REGISSEUR - GABRIEL BORGETTO

Gabriel wurde 1982 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Schulabschluss (US High School, 2000 & deutsches Abitur, 2002) studierte er  „Media Production“ in seiner Heimatstadt Darmstadt. Als Creative Producer zog er 2006 nach München und arbeitete für diverse TV Formate, wie Reporta-gen, Scripted Reality, Show, Liveübertragungen, on-air Design & webTV. Seit 2010 studiert Gabriel Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Seine Filme laufen auf nationalen und internationalen Filmfestivals und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.
2014 verbrachte er ein Austauschsemester an der Ryerson University in Toronto, Canada.


FILMOGRAFIE (Selection)

  2014   MOMEMO, Filmakademie BW, Short, Buch & Regie
Bangalore International Short Film Festival, India
Grace Film Festival, San Francisco

   2013   SNEEZE FREEZE, Filmakademie BW, Short, Buch & Regie
Viewster Online Film Fest, 2014 u.v.m.

   2012    STUDIES ON HYSTERIA, Filmakademie BW, Short, Buch & Regie
Filmschau Baden-Württemberg 2012, Germany
Flicks intl. Filmfestival 2013, Germany
42nd Sehsüchte Festival 2013, Germany
16th Brussels Short Film Festival 2013, Belgium u.v.m

 


 

PRODUCER - CHARLOTTE GROTH

Charlotte wurde 1990 in Berlin geboren und ist in
der Nähe von Mainz aufgewachsen. Mit 14 Jah-ren
begann sie Erfahrung an Filmsets zu sammeln.
2007 hat sie im Rahmen eines Programms des
Landes Rheinland- Pfalz an einem Filmseminar in Vancouver/Kanada teilgenommen. Nach ih-rem
Abitur hat sie ihre Erfahrung in der Münchner
Filmbranche erweitert und neben eige-nen
Projekten, bei einigen Serien und anderen
Spielfilmen im In- und Ausland gearbeitet. Heu-te
studiert Charlotte Produktion/ Serien Producing an der Filmakademie Baden-Württemberg und setzt 2015 ihren Diplomfilm HAMDULLAH (AT) um.

 

FILMOGRAFIE (Selection)

  2014   SCHÖNES PRÜGELN, Filmakademie BW, Dokumentarfilm, Producer

  2013   NSFW - NOT SAFE FOR WORK, FilmakademieBW, Dokumentarfilm, Producer

  2012   LEFTOVERS, Filmakademie BW, Serien Diplom, Produktionsleitung
ROSA, Filmakademie BW, Kurzfilm, Producer
IN CASE OF WOMEN BECOMIG MAD, Filmakademie BW, Kurzfilm, Producer
HELDEN DES ALLTAGS, Filmakademie BW, Serien Diplom, Producer

  2010   GESCHWISTERHERZEN, Trima Film, Kurzfilm, Produktionsleitung

 


 

PRODUCER - VANESSA RICHTER

Vanessa, geboren 1989 in Berlin, begann nach ihrem Abitur zunächst ein Studium der Amerikani-schen und Spanischen Philologie. 2011 entdeckte sie ihre Liebe zum Film und absolvierte verschie-dene Praktika, u.a. bei der Magic Flight Film GmbH. Seit September 2013 studiert sie Filmproduktion an der Filmakademie Baden-Württemberg GmbH.

 

 


FILMOGRAFIE (Selection)

  2015   EIN MANN, EIN FLUSS, EIN ABENTEUER, FERNSEHJOURNALISMUS
99 PROBLEMS, Werbung

  2014   DER KÖNIG PFAU, Kurzfilm
MUSTANG – OUT OF THE WILD, Werbung
AUTOBAHN, Kurzfilm

 


 

AUTOR - MARC ALEXANDER VOGEL

Im goldenen September 1985 in einem Schweizer Dörfchen geboren, begann Marc schon früh Geschichten zu schreiben. Dem Film näherte er sich dann durch kulturjournalistische Veröffentlichungen in Zeitungen, Online-Magazinen und Zeitschriften an. Parallel entstanden die ersten Drehbücher. Nach einem zweijährigen Dramaturgie-Studium an der filmArche Berlin, studiert Marc seit Oktober 2012 an der Filmakademie Baden-Württemberg Drehbuch / Szenischer Film. 2013/14 be-fand er sich mit dem Langspielfilmstoff „Der Bärenjäger“ als Stipendiat im scriptLAB fiction des Drehbuchforums Wien.

 


FILMOGRAPHIE (Selection)

  2014   AUTOBAHN, Filmakademie BW, Mystery, 13min, Drehbuch & Regie

  2013   DER SPÄTE VOGEL, Filmakademie BW, Tragikom., 20min, Drehbuch
Ko-Produktion SWR, Premiere Max Ophüls Preis Saarbrücken
DER BÄRENJÄGER, 90min, Treatment
Entwicklung innerhalb des scriptLAB fiction Drehbuchforum Wien

  2012   FÄDEN, Filmakademie BW, Experimental, 6min, Drehbuch

  2011   FALLOUT:BERLIN, filmArche Berlin, Thriller, 11min, Drehbuch

 


 

AUTOR - FRANK KAYAN

Nachdem Frank, geboren im Dezember 1986 in Villingen-Schwenningen, seinen Zivildienst absol-viert hatte, studierte er Soziologie und Medienwissenschaft an der Eberhard-Karls- Universität Tü-bingen. Bereits während seines Studiums drehte er zusammen mit Freunden verschiedene Filme, die ihr Publikum bei verschiedenen Festivals fanden.
Nach seinem Bachelor-Abschluss zog es ihn dann endgültig in die Filmbranche, wo er einige Praktika absolvierte, um sich für das Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg zu qualifizieren – mit Erfolg. Seit Oktober 2012 studiert er hier nun und entwickelt im Rahmen des Studiengangs Drehbuch Spielfilmstoffe und Serienkonzepte.

 

FILMOGRAPHIE (Selection)

  2014   ROMZOMCOM, Filmakademie BW, Kurzfilm, Buch & Regie

  2013   DAS SCHREIEN DER STILLE, AF-Film, Kurzfilm, Buch, Regieassistenz
FÄDEN, Filmakademie BW, Kurzfilm, Regie & Produktion

  2010   SPRACHLOS, AF-Film, Kurzfilm, Buch & Kamera

  Auswahl für über 30 Festivals, u.a. ausgezeichnet als „Best Jeuness Film“ bei dem Weltfilm-festival UNICA, Silberauszeichnung beim Seoul World Short Film und Nominierung für den Deutschen Nachwuchsfilmpreis 2011 im Rahmen des Up-and-Coming Festivals

 


 

BILDGESTALTUNG - Martin Lui Ludwig

Martin Lui Ludwig wurde am 19. April 1985 in Magdeburg, Sachsen-Anhalt geboren. Mit 6 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für die Kamera, als er sich an der Hi8 Kamera seines Vaters versuchte. Es folgten zahlreiche Experimente im Verlauf seiner gesamten Schulzeit. Von Zeichentrick- und Stop- Motion-Filmen über Animationen bis zu Realfilmen gab es nichts, was er nicht austestete. Nach Abitur und Zivildienst absolvierte Martin mehrere Praktika im Bereich der Fernsehproduktion. Im Anschluss begann er eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton bei ProSiebenSat.1 Produktion in München/Unterföhring, welche er 2010 erfolgreich abschloss. Nach einem Jahr als Beleuchter bei diversen Produktionen, studiert Martin Lui Ludwig seit 2011 Bildgestaltung/Kamera an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg.


FILMOGRAFIE (Selection)

  2013   PIETÁ Kurzfilm | 40 Min | S16 / Arri SR3
Regie: Nico Ehret | Filmakademie Baden-Württemberg

  2013   RÉDUIT NATION Dokumentarfilm | 20 Min | S16 / Arri SR3 Regie: Ulrich Hopp | Filmakade-mie Baden-Württemberg

  2013   DAS FUNKELNDE GESCHENK Kurzfilm | 8 Min | HD / Canon Regie: Jan Keller | Filmakademie Baden-Württemberg